Mit der Sport 350 konnte der Kunde 1933 ein Mittelklassemotorrad modernsten Zuschnitts erwerben. Neben der neuerdings bei DKW verwendeten Umkehrspülung verfügte sie über ein Viergang-Getrieb, welches über eine Knüppelschaltung (in der Werbung “Autoschaltung” genannt) bedient wurde. Diese Ausstattung wurde durch eine komplette Lichtanlage, Tachometer mit Kilometerzähler und Zeituhr ergänzt.

Restaurierung

Im Anlieferungszustand fehlten der Maschine einige Teile, andere waren falsch. Ziel der Restaurierung war es, den Zustand der Erstauslieferung zu reproduzieren. Dafür war neben einer umfangreichen technischen Überholung auch viel Arbeit an der Optik von Nöten. Insbesondere die einstmals verchromten Tanks stellen den Restaurator von heute vor Herausforderungen. Nun sieht die Maschine wieder aus, wie sie einst das Werk verliess und macht ihrem Besitzer als flotte Sportmaschine Freude.

Fahrzeugdaten

 Hersteller  
 Modell  
 Baujahr  
 Leistung in PS
Besonderheiten